Kleidung ohne viel Auszugeben? Das geht!

Müde sein ganzes Geld in Kleidung ausgeben? Kein Stress, heute kann man eine Einkaufsdiva sein, ohne sich zu ruinieren!

Hier sind 10 Tipps, um Ihre Schränke zu wiegen, ohne Ihre Geldbörse zu erleichtern:

  • Nutzen Sie den Verkauf: Das ist die Zeit des Jahres, in der die Kleidung kaputt ist!
  • Wenn Sie eine kleine Größe haben, kaufen Sie Ihre Schuhe bei Kindern: Viele große Marken von Schuhen verkaufen bei Frauen genau die gleichen Modelle wie bei Kindern und zu deutlich niedrigeren Preisen! Ugg, All Star, Adidas, Nike, etc. Wenn Sie die 35, 36, 37 oder 38 gehen!
  • Machen Sie das leere Dressing: Sie wachsen wie Pilze auf sozialen Netzwerken, man findet allerlei Kleidung, Schuhe und Accessoires zu ermäßigten Preisen! Mal neu, mal aus zweiter Hand. Einige Websites haben sich sogar auf den Weiterverkauf von gebrauchter Luxuskleidung spezialisiert. Manche Mädchen organisieren manchmal sogar ihre eigene VD zu Hause.
  • Flohmärkte machen: Wir sind immer mehr überrascht, wirklich interessante Kleider auf Flohmärkten für nur ein paar Euro zu finden!
  • privaten Vertrieb machen: Chamäleon, Superdry, etc. Immer mehr Marken liquidieren ihre Aktien durch den privaten Verkauf. Hier finden Sie wirklich interessante Angebote! Persönlich komme ich immer aus dieser Art von Verkäufen mit Teilen von Marken zu super reduzierten Preisen!
  • Gehen Sie zu chinesischen Standorten: SheInside, CNDirect, Dresslink, Miniinthebox, gibt es jetzt Hunderte von Online-Websites, die Kleidung manchmal fast identisch mit denen bei Zara oder H & M zu viel interessanteren Preisen anbieten!
  • Tauschhandel: Diese Technik ist zwar noch ein bisschen schüchtern, entwickelt sich aber nach und nach auf sozialen Netzwerken. Es geht einfach darum, ein Kleidungsstück auszuschmeißen, das nicht mehr mit einem Menschen versehen wird, der ein Kleidungsstück hat, das Sie interessiert. So sind alle glücklich und niemand hat im Austausch verloren!
  • Verkaufen Sie die Kleidung, die wir nicht mehr setzen und kaufen Sie neue mit dem verdienten Geld: Über leere Kleidung, Websites zweiter Hände online, bringen Sie seine alten Kleider bei H & M zurück
  • Shopping-Outlet: Gehen Sie zum Dorf Maasmechelen oder nach Maastricht
  • Ihre Kleidung mit ihrer Schwester teilen: Wenn Ihre Schwester mehr oder weniger die gleiche Größe wie Sie hat, können Sie immer wieder Kleidung zusammen kaufen, die Sie teilen. So wird der Preis des Kleidungsstücks in 2 geteilt. Ich habe das jahrelang mit mir gemacht und es hat sehr gut funktioniert!
  • Die Treuekarte: Es erlaubt, Punkte zu sammeln und réudctions zu haben! Bei New Look bieten sie 10% auf jeden Kauf, wenn Sie ein Student sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.